Entertainment, Expertise, Emotionen - die Olympischen Spiele Paris 2024 bei Eurosport & discovery+

3 Juli 2024 - Letzte Aktualisierung 9 Juli 2024

Eurosport berichtet von den Olympischen Spielen Paris 2024

Warner Bros. Discovery (WBD) hat knapp drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele Paris 2024 den Vorhang gelüftet und sein internationales Experten Line-Up sowie seine redaktionellen Pläne präsentiert, um die Spiele den Sportfans auf dem ganzen Kontinent in 47 Märkten und 19 Sprachversionen zu präsentieren - in Deutschland im TV bei Eurosport und via Streaming-Dienst discovery+.

 

  • Jede Sekunde der Olympischen Spiele Paris 2024 live bei discovery+
  • Sportchef Gundel: "Puls der Spiele transportieren"
  • Neue Werbepartner für die "Heimspiele" bei Eurosport
  • 132 olympische Medaillen: Internationale Expertise bei Warner Bros. Discovery

 

Mit Eurosport 1 bietet WBD den einzigen Sender im deutschen Free-TV, der an jedem der 19 Wettkampftage live aus der französischen Hauptstadt berichtet. Für die Dauer der Spiele weicht jedes andere Programm – Eurosport 1 ist dann 24/7 Olympiasender. Beim Streamingdienst discovery+ kann jede Sekunde der ersten Spiele auf europäischem Boden seit London 2012 live verfolgt werden.

Paris 2024 – das sind die Spiele, bei denen Fans, Freunde und Familie wieder vor Ort sein können. Es werden die Spiele der Emotionen werden: Tränen, Triumphe, Jubel, Trauer. Über zwei Wochen lang wird Paris die Welt fesseln. Unser Ziel ist es, diese unzähligen Geschichten der Athletinnen und Athleten in den Mittelpunkt zu rücken und Olympia mit allen Emotionen durch unsere Berichterstattung für immer fest im Gedächtnis der Fans zu verankern. Unser Storytelling, das ist die DNA von Warner Bros. Discovery, wird mitreißend, mitfühlend und schlicht ergreifend sein. Bei uns soll der Zuschauer den Puls der Spiele fühlen – egal ob am Fernsehschirm oder übers Smartphone”, sagt Jochen Gundel, Director Sports GSA bei Warner Bros. Discovery.

Eurosport berichtet aus dem Herzen der Olympiastadt. Dafür wurde in Paris ein spektakuläres Studio-Set gestaltet: das WBD-Haus auf dem Dach des berühmten „Hotel Raphael“, das einen 360°-Blick über die Olympia-Stadt bietet - mit Direktblick auf den Eiffelturm zur einen und den Arc de Triomphe zur anderen Seite.

Sendeschema Olympia Eurosport 1

Jeden Morgen startet Eurosport mit Birgit Nössing mit der Frühstückshow „Bonjour Paris“ um 7:00 Uhr aus den Roof-Top-Studio in Paris in den Olympiatag. Ab 9:00 Uhr heißt es: „Medal Zone” – die echte Olympia-Konferenz im Free-TV. Sie ist die Anlaufstelle für alle Zuschauer:innen, die jede wichtige Entscheidung live sehen möchten. Darüber hinaus bietet Eurosport mit den zwei Prime-Time-Shows „Bonsoir Paris“ um 18:30 Uhr und gegen 22:30 Uhr die perfekte Abendunterhaltung mit allen Highlights. Gastgeber der Abendsendungen sind Moderator Thomas Wagner und live aus dem Deutschen Haus: Olympiaexperte Fabian Hambüchen. Mit dem Reck-Olympiasieger von Rio 2016 als Reporter vor Ort ist Eurosport näher dran an den Athlet:innen und mittendrin im Geschehen.  

„Mein Ziel ist es nicht, laut und polternd durch die Gegend zu ziehen. Genauso wenig will ich oberflächlichen Gefälligkeitsjournalismus betreiben. Ich möchte mein Wissen aus 15 Jahren Spitzensport einbringen, mir meine Neugier erhalten und mit der größtmöglichen Empathie an besonderen Momenten teilhaben – und mir diese von denen erzählen lassen, die sie uns geschenkt haben“, sagt Hambüchen im exklusiven Interview im Magazin PARIS.24, das seit gestern im Handel verfügbar ist.  

Expertise am Mikrofon: Emotion, Wortwitz und Rhetorik. 

Eurosport steht auch im Kommentar für erstklassige Expertise: Rund 30 aktuelle und ehemalige Athlet:innen – mit 26 olympische Medaillen dekoriert – sind für Eurosport bei den Spielen in Paris am Start. Neben den klassischen Olympia-Sportarten Leichtathletik und Schwimmen liegt der Fokus auf den vielen aussichtsreich startenden Teams in den Mannschaftssportarten wie Hockey, Frauen-Fußball, Handball und Basketball. Dazu kommt das erfahrenen Kommentatoren-Team: Die Stimmen von Eurosport wie Sigi Heinrich, der in Paris bereits seine 16. Olympischen Spiele bestreitet und die Eröffnungszeremonie begleitet. Weiter werden die bekannten Stimmen von Matthias Stach, Markus Theil, Roman Knoblauch, Gerhard Leinauer, Uwe Semrau, Karsten Migels, Guido Heuber, Marc Rohde, Markus Röhrig, Dirk-Alexander Lude, Andreas Spellig, Harry Weber, Nico Zacek und von vielen mehr die emotionale Tür zu den Sportarten öffnen und die Zuschauer mit Expertise, Wortwitz und Rhetorik begeistern.

Das sind die Olympia-Experten von Eurosport bei Paris 2024

Jeden Moment, alles live und ein exklusives Second-Screen-Angebot  

Als europaweiter exklusiver Medienpartner des IOC wird WBD neben dem TV insbesondere die digitalen Plattformen und Kanäle bespielen. Das umfangreichste Angebot im Bereich Streaming finden die Zuschauer:innen bei discovery+. Hier werden mehr als 3.800 Stunden Live-Sport aus Paris übertragen. Zudem sind alle Wettkämpfe im Anschluss auf Abruf verfügbar. Alle 329 Medaillenentscheidungen, die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie werden live und ohne Unterbrechung gestreamt, so dass die Nutzer:innen sich ihr ganz persönliches Olympia-Erlebnis auf den unterschiedlichsten Bildschirmen zusammenstellen können - vom Smartphone bis zum Connected-TV mit Multi-Feed-Audio, bei dem aus bis zu 19 Sprachen gewählt werden kann.

discovery+ zeigt jede Sekunde der Olympischen Spiele Paris 2024

Übersichtlich nach Sportarten sortiert finden die Fans bei discovery+ zu jeder Zeit, die Inhalte, die sie am meisten interessieren. Die “In-Play-Reels"* bieten Zugang zu parallelen Wettbewerben. Der “Gold-Alarm” informiert die Nutzer:innen darüber, wo in Kürze eine Medaillenentscheidung ansteht. In insgesamt 15 der 32 olympischen Sportarten** werden Schlüsselmomente durch die innovative Timeline-Marker-Funktion gekennzeichnet, so dass die Nutzer:innen im Web und in der mobilen App direkt zu einem bestimmten Zeitpunkt navigieren können. So haben noch mehr Fans die Chance, diese einmaligen Sportmomente mitzuerleben.

“StreamD” als Alternative zur konventionellen Olympia-Präsentation

In Kooperation mit der Deutschen Sport Marketing (DSM), die das Deutsche Haus in Paris im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) plant und umsetzt, präsentiert WBD die tägliche Streaming-Show "StreamD” live aus dem Stade Jean Bouin, dem „Home of Team Deutschland“. Aus dem Wohnzimmer-artigen Studio senden Lisa Hofmann und Florian Eckl täglich rund vier Stunden live und präsentieren dabei digital-alternativ jeweils ein Top-Event des Tages mit wechselnden Gästen.

Wer sich einfach zurücklehnen möchte, kann auch bei discovery+ einfach die Livestreams von Eurosport 1 und Eurosport 2 starten und das von der Redaktion kuratierte Programm sowie die zusätzlichen Inhalte wie die Frühstücksshow “Bonjour Paris” oder die beiden Prime-Time-Shows “Bonsoir Paris” genießen.

Dokumentation über den 4. August im Zeichen der Olympischen Spiele

Neben dem Live-Sport und dem aktuellen Geschehen bietet discovery+ auch einen Blick in die Vergangenheit der Olympischen Spiele. Die Dokumentation “4. August – eine olympische Odyssee” beleuchtet diesen für die Spiele so bedeutsamen Tag, an dem Jesse Owens 1936 in Berlin die Ideologie der Gastgeber widerlegte, Fanny Blankers-Koen 1948 in London Vorurteile über Geschlecht, Alter und Mutterschaft eindrucksvoll aus dem Weg räumte oder das Team GB bei den Heimspielen 2012 einen “Super Saturday” feierte. Interessierten stellen wir gerne eine Screener zur Verfügung.

Neue Partnerschaften bei den “Heimspielen” für Eurosport

Zum ersten Mal seit London 2012 können Fans in ganz Europa die wichtigsten Momente der Olympischen Spiele zur Hauptsendezeit genießen, wenn Eurosport – mit seiner Sendezentrale in Paris – seine "Heimspiele" feiert. Die Anziehungskraft auf Werbetreibende war noch nie so groß wie in diesem Jahr. WBD konnte für Paris 2024 eine Rekordzahl an Multi-Market-Sponsoring-Vereinbarungen mit neuen und langjährigen Premium Presenting Partnern wie Bridgestone, Samsung und ADP schließen.

Left to right: Arnaud Tournant (France), Cătălina Ponor (Romania), Ugo Monye (UK), Lydia Valentín (Spain), James Cracknell (UK), Boris Becker (Germany), Alain Bernard (France), Carolina Klüft (Sweden), Tom Daley (UK), Laura Woods (UK), Fabian Hambüchen (Germany), Fanny Rinne (Germany), Ranomi Kromowidjojo (Netherlands), Carla Suárez Navarro (Spain), Hugo Sconochini (Argentina/Italy)

Internationale Expertise

Das europaweite Netzwerk von Warner Bros. Discovery glänzt mit mehr als 100 Olympiateilnehmerinnen und -teilnehmern als Experten. So ist Carolina Klüft, Siebenkampf-Olympiasiegerin von 2004, Teil des schwedischen Teams. Doppel-Olympiasieger Alain Bernard unterstützt die französische WBD-Equipe als Schwimm-Experte. Gleich mit vier olympischen Medaillen (2x Gold, 2x Bronze) ist Marit Malm Frafjord dekoriert, die in Norwegen als Handball-Expertin dabei ist. Ebenfalls vier Medaillen (1x Gold, 3x Bronze) bringt Wassersprung-Legende Tom Daley mit ins Team GB. Mit Ex-Sprinterin Christine Arron (Frankreich), Alberto Contador (Rad/Spanien), Agnieszka Radwanska (Tennis/Polen), Ranomi Kromowidjojo (Schwimmen/Niederlande) oder Doppel-Olympiasieger James Cracknell (Rudern/Großbritannien) werden viele weitere erfolgreiche und namhafte Expert:innen ihr Fachwissen mit dem internationalen WBD-Publikum teilen.

--- 
*In-play-Reels sind auf discovery+ über Connected TVs verfügbar. 
**Zu den Sportarten, die durch In-App-Timeline-Marker-Funktion abgedeckt werden, gehören: Beachvolleyball, Volleyball, Handball, Tennis, Fußball, Rugby Sevens, Leichtathletik, Schwimmen, Bahnradsport, Straßenradsport, Mountainbiking, Boxen, Basketball, Judo und Kunstturnen.

Kontakte

Dominik Mackevicius

Communications & PR Manager

Leitung Brand Communications



Fabian Kunze

Communications & PR Executive

Eurosport, TELE 5 & discovery+